Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Notenbanken
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Edelmetall vor neuen Schwung

Hoffnung auf den Jahreswechsel für den Goldpreis

Der Goldpreis dümpelt. Diese lethargische Phase dürfte noch etwas anhalten. Aber mehrere Faktoren sprechen für einen Aufschwung über den Jahreswechsel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Tschechische Notenbank stellt sich gegen Politik

Zweifel an der Festigkeit der Tschechen-Krone

Tschechische Kronen
Der tschechische Regierungschef Babis streitet mit den Währungshütern. Copyright: Pixabay
In Tschechien streiten die Währungshüter mit der neuen Regierung. Und das aus gutem Grund. Für Anleger ergibt sich daraus eine interessante Konstellation.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Russlands Wirtschaft weiter in der Klemme

Die Zinsen müssen weiter steigen

Russland: Kranke Wirtschaft sucht Medizin
Der Rubel steht unter Druck.
Russlands Wirtschaft ist eingeklemmt zwischen hohen Zinsen, schwachem Rubel und geringen Aussichten für ein besseres Rohstoff-Geschäft. Ein Blick auf das Chance-Risiko-Potenzial von Rubel-Anlagen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zahlreiche Wechselwirkungen auf Güter- und Finanzmärkten aufgrund von Handelsbeschränkungen

BIZ warnt vor dem „perfekten Sturm“

Agustín Carstens, General Manager bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), hat in Jackson Hole auf die zahlreichen Wechselwirkungen auf Güter- und Finanzmärkten als Folge von wachsenden Handelsbeschränkungen hingewiesen. Und er zieht ein bedrohliches Fazit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 23.08.2018

Viele politische Impulsgeber

Der Handelskrieg zwischen den USA und China, das Notenbanktreffen in Jackson Hole und die Ankündigungen Angela Merkels zur Nachfolge Jean-Claude Junckers und Mario Draghis schlagen sich aktuell an den Börsen nieder.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Unberechenbare Regierungen

Berechenbar unberechenbar

Malaysia hat eine neue Regierung – aber die ist bisher unberechenbar. Das hat Auswirkungen auf Wirtschaft und Währung des Landes. Der türkische Präsident sorgt indes durch ein Interview für Unruhe.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Politischer Druck auf die Notenbank

Verschwörungstheorie ersetzt Geldpolitik

In der Türkei rutschen die wirtschaftlichen Indikatoren ab. Eine beherzte Notenbank könnte die Situation schnell in den Griff kriegen. Doch der Präsident des Landes übt Druck aus. Das hat Folgen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Notenbank kündigt zusätzlichen Zinsschritt an

Der Dollar wird bald wieder steigen

Die US-Notenbank hatte am Mittwoch ihre erste Sitzung mit neuem Chef. Sie tat, was erwartet worden war. Doch überraschend war, was sie für die Zukunft prognostizierte. Daraus ergibt sich eine klarere Perspektive für den US-Dollar.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Weltwirtschaft im Schneeballsystem

Rüsten für ein Krisenszenario

Trumps Politik wird vorallem von der US-Notenbank finanziert
Die Fed will Staatsschulden abbauen. Copyright: Picture Alliance
Auf Partys gilt, man soll gehen, wenn es am schönsten ist. Aus der Weltwirtschaft kann sich kein Unternehmen verabschieden. Aber es kann sich in guten Zeiten für schlechtere rüsten. Dazu ist jetzt die Zeit gekommen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt-Notiz: Berlin

Bitcoin in der Prüfung

Die G20 soll Auswirkungen und Risiken von Digitalwährungen wie Bitcoin untersuchen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Steiler Währungsanstieg in Thailand

Thailands Notenbank hält Politik stand

Der Baht legt einen steilen Anstieg hin. Das sorgt zunehmend für Unruhe, nicht zuletzt auch wegen des Überschusses im Handel mit den USA.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Notenbanken passen Leitzinsen an

Langsamer Zinsanstieg

Mehrere Notenbanken aus G-20 oder OECD-Staaten haben bereits ihre Leitzinsen angepasst. Was das nun für die Konjunktur, vor allem die der Emerging Markets, bedeutet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Anleihen

Rendite nur im Risiko

Während die US-Notenbank schrittweise die Zinsen erhöht, sind wir davon in Europa noch weit entfernt. Mit Anleihen höchster Bonität wird damit auch in diesem Jahr kein geld zu machen sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Zinsdynamik unterschätzt

Fed-Chefin Janet Yellen verabschiedet sich mit der eingeleiteten Zinswende aus ihrem Amt. Die EZB hält die Zinsen bei Null, wird die Anleihenkäufe reduzieren und strecken. Die Konjunkturampeln stehen auf Grün.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Robustes US-Wachstum mit Unsicherheitsfaktor

Konjunktur-Signale an die Notenbank

Die US-Konjunktur kann sich mit ordentlichen Zahlen sehen lassen – auch wenn diese teilweise hinter den (hohen) Erwartungen zurückbleiben. Für die Notenbank sind die Signale eindeutig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Schwellenländer

Erhöht, gesenkt, erholt

In den beiden lateinamerikanischen Schwellenändern Argentinien und Brasilien sind die Inflationsentwicklungen völlig gegenläufig. Entsprechend agieren die Notenbanken. Mittlerweile erholt sich ein asiatisches Entwicklungsland überraschend schnell.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Trump setzt auf Kontinuität

Neuer Fed-Chef, bekannte Geldpolitik

Donald Trump ist ein sehr unrepublikanischer Präsident. Er kann sich mit niedrigen Zinsen und leichtem Geld gut anfreunden. Entsprechend besetzt er die Fed-Spitze. Auf den Dollar wirken sich aber noch andere Faktoren aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mugur Isarescu warnt vor voreiligem Eurobeitrtt Rumänies

Bukarest: Warnung vor dem Eurobeitritt

Vorsitzender der rumänischen Nationalbank warnt vor Eurobeitritt und fürchtet gewollte Abwertung des Lei.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen im Raum Pazifik-Ozeanien

Australiens starker Dollar bremst die Wirtschaft

In Australien steigen die Preise nach den jüngsten Daten. Allerdings wird die Verlangsamung des chinesischen Wachstums die australische Konjunktur weiter belasten.
  • FUCHS-Devisen
  • US-Geldpolitik

Der Fahrplan für den Ausstieg der Fed

Die US-amerikanische Notenbank Fed zeichnet die nächsten Schritte vor, wie sie aus der monetären Verwässerung aussteigen will. Der Fahrplan zeigt eine erstaunliche Zuversicht.
Zum Seitenanfang