Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Europa
  • FUCHS-Briefe
  • Junckers Investionsplan

Der Flunker-Plan

Österreichs Finanzminister Schelling
Stellt sich quer: Österreichs Finanzminister Schelling | © Getty
Viele Fragen um den  Juncker-Fonds sind ungeklärt. Seiner Wirksamkeit ist deshalb zweifelhaft.
  • FUCHS-Briefe
  • Österreichs Bankgeheimnis

Die Folgen der Steuerreform

Österreich schafft das Bankgeheimnis ab und dreht kräftig an der Steuerschraube. Auch Ausländer sind davon betroffen.
  • FUCHS-Devisen
  • Griechenland | Deutschland

Moralische Verpflichtungen

Das Gefeilsche Griechenlands um deutsche Reparationsleistungen für Schäden aus dem II. Weltkrieg ist (moralisch) nicht völlig unberechtigt. Weiter hilft es niemandem.
  • FUCHS-Briefe
  • EU-Investitionsplan

Rückschlag für Juncker

Junckers Investitionsplan ist ehrgeizig. Aber er steht auf wackligen Beinen.
  • FUCHS-Devisen
  • Eurozone | Politik

Neue Frontstellung in der Eurozone

Nord gegen Süd in der Eurozone, das war gestern. Jetzt gilt zusätzlich Reformer gegen Reformverweigerer. Eine Konfrontation, die die Eurozone stärkt.
  • FUCHS-Briefe
  • Griechenland | Bundestag

Einsicht ja, Courage nein

Die Bundestagsabgoerdneten werden für das Griechenland-Hilfprogramm votieren. Sie sind längst Spielfiguren im innergriechischen Parteien-Machtkampf.
  • FUCHS-Briefe
  • Griechische Millionäre

Steuerverschonung

Die neue Regierung hat in Sachen Reichen-Besteuerung viel versprochen. Und dabei wird es bleiben.
  • FUCHS-Devisen
  • Russland | Ukraine

Wie Subventionen nach Russland fließen

Auch wenn der Westen Russland mit Sanktionen treffen möchte, schaufelt er Geld in Massen nach Moskau. Grund ist die Gasversorgung der Ukraine.
  • FUCHS-Devisen
  • EU | Konjunktur

Minimal besser als erwartet

In Europa zeigt sich das seit vielen Monaten gültige Bild von Wachstums- und Stagnationsländern. Doch insgesamt geht es langsam aufwärts.
  • FUCHS-Devisen
  • EU | Frankreich

Ein Lehrstück in Selbstblockade

Frankreichs selbstbezogene politische Klasse treibt die Regierung zu wagemutigen Manövern. Und das Volk in die Arme von Marine le Pen.
  • FUCHS-Briefe
  • Schuldenkrise in Griechenland

Duell Juncker gegen Merkel

Ein Machtkampf bahnt sich an
Juncker oder Merkel - wer bekommt Oberwasser? | © Getty
Zwischen EU-Kommission und -Regierungschefs bahnt sich ein Machtkampf an. Entscheidend wird sein, wer in der Griechenland-Debatte das letzte Wort hat.
  • FUCHS-Briefe
  • Euro | Griechenland

Syriza eint Europa

Der Erfolg von Tsipras eint die europäischen Länder
Bald kleine Brötchen für Tsipras? | © Getty
Auf die Tsipras-Party könnte bald Kater-Stimmung folgen - nicht nur beim griechischen Wahlsieger.
  • FUCHS-Briefe
  • Wirtschaft | Schweiz

Schweiz: Harte Jahre voraus

Nach Wechselkurs-Schock & Co. stehen der Schweiz ungemütliche Zeiten bevor.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik | Inland

Bundesrat bremst Juncker

Der Juncker-Plan soll zusätzlich 315 Mrd. Euro an Investitionen in der EU bringen. Neben der nicht gesicherten Finanzierung gibt es eine Reihe von ungeklärten Fragen.
  • FUCHS-Briefe
  • Prag

Von Merkel gelernt

Seit einem Jahr ist Tschechiens Regierung im Amt und ihre Beliebtheitsskala steigt.
  • FUCHS-Briefe
  • Europa | Griechenland

Athen wird eingenordet

Wolfgang Schäuble und Yanis Varoufakis
"We agree to disagree": Ein Händeschütteln zwischen Finanzminister Wolfgang Schäuble und Yanis Varoufakis auf der heutigen Pressekonferenz in Berlin. | © Getty
Einigkeit in den entscheidenden Punkten: Die beiden Finanzminister Schäuble und Varoufakis formulierten auf der heutigen Pressekonferenz ihren Dissens und fanden mehr Konsens als erwartet.
  • FUCHS-Briefe
  • Wien

Front gegen Russland bröckelt

Weitere Sanktionen gegen Russland stoßen in Österreich, der Slowakei und Tschechien auf Bedenken. Die bisherigen Sanktionen werden dagegen unterstützt.
  • Eurozone | Griechenland

Wählbare Möglichkeiten

Griechenlands neuer Ministerpräsident Tsipras wickelt die Reformen wieder ab - und spielt das Spiel der abgewirtschafteten politischen Kaste.
  • FUCHS-Briefe
  • EU | Italien

Leerer Stuhl in Rom

Wer Italiens nächster Präsident wird, ist völlig ungewiss. Vermutlich steht ein Kuhhandel ins Haus.
  • FUCHS-Briefe
  • EU | Griechenland

Scheitern programmiert

Griechenlands neue links- rechtspopulistische Regierung eint nur das äußere Feindbild. Kommt es zum finanziellen Schwur, sind Erfolge kaum zu erwarten.
Zum Seitenanfang