Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Devisen
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen Oktober 2017

Ein eher schwacher Dollar

Die Abwärtsrevisionen für den Dollar-Ausblick setzen sich fort.
  • FUCHS-Devisen
  • Wirtschaftlicher Umbau in China

Es läuft besser als erwartet

Die äußeren Zeichen des wirtschaftlichen Umbaus sind deutlich erkennbar. Chinas Wachstum hat im 1. Halbjahr wieder zugelegt.
  • FUCHS-Devisen
  • CHINA | CNY

Es läuft besser als erwartet

Die äußeren Zeichen des wirtschaftlichen Umbaus sind deutlich erkennbar. Einzelhandel und persönliche Dienstleistungen legen käftiger zu.

  • FUCHS-Devisen
  • Währungen im Raum Pazifik-Ozeanien

Australiens starker Dollar bremst die Wirtschaft

In Australien steigen die Preise nach den jüngsten Daten. Allerdings wird die Verlangsamung des chinesischen Wachstums die australische Konjunktur weiter belasten.
  • FUCHS-Devisen
  • Devisen

Währungen aus Nahost und Afrika

Die ausgewählten Währungen aus Nahost und Afrika bleiben weiter schwach. Das Wachstum reicht nicht aus.
  • FUCHS-Devisen
  • Devisen

Blick auf die G4 (Euro, Dollar, Yen, Yuan)

Yuan und Yen bleiben stabil. Der Dollar erholt sich langsam und auch der Euro macht Fortschritte. Die Herren der EZB dürften damit aber noch nicht wirklich zufrieden sein.
  • FUCHS-Devisen
  • Devisen

Währungen Osteuropa: Die Politik im Bremserhäuschen

Osteuropas Währungen stehen im Bann der Innenpolitik. Die wirtschaftlichen Daten sind dagegen ordentlich. Russlands Probleme sind langfristig. Dies bestimmt die Politik der heimischen Notenbanken.
  • FUCHS-Devisen
  • Devisen

Währungen aus Nahost & Afrika

Die wichtigen Währungen aus Nahost und Afrika spiegeln eine insgesamt wenig rosige Wirtschaftslage gepaart mit politischen Fährnissen. Nur ein Land fällt aus dem Bild.
  • FUCHS-Briefe
  • Kräftemessen am Devisenmarkt

Mehrere Währungen kurz vorm Fall

Der im Verhältnis zum Dollar starke Euro beunruhigt die Währungshüter. Mit Interventionen ist zu rechnen. © picture alliance/Ulrich Baumgarten
Die Devisenmärkte sind in einer ungewöhnlichen Situation. Vier wichtige Wechselkurspaare stehen charttechnisch an einer Klippe. Ein Schritt weiter, und mehrere Währungen fallen.
  • FUCHS-Devisen
  • Devisen- und Zinsmärkte

Währungsprognosen: Neuer Fokus, alte Zahlen

Auf den Devisen- und Zinsmärkten ändern die Auguren ihren Fokus weg von den Industrie-, hin zu den Schwellenländern. Entscheidende Prozesse laufen derzeit im Hintergrund.
  • FUCHS-Devisen
  • Kanada | CAD

Bessere Aussichten

Der positive Grundtrend stützt den CAD auf dem aktuellen Niveau.
Zum Seitenanfang