Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Indonesische Rupiah
  • FUCHS-Devisen
  • Auf das Prinzip Hoffnung setzen

Indien steht vor hausgemachten Problemen

Von Wirtschafts-Wachstumsraten von über 4% wie in Indien kann man in der Eurozone nur träumen. Für Indien sind es allerdings ernüchternde Zahlen. Der Hoffnungsträger Narendra Modi steht entzaubert da. Perspektivisch gibt es aber Hoffnungsschimmer.
  • FUCHS-Devisen
  • Umfassendes Modernisierungsprogramm gestartet

Indonesien will nach vorne

Strand auf Bali
Indonesien will nach vorn. Copyright: Pixabay
Indonesien hat ein umfassendes Modernisierungsprogramm gestartet. Ziel ist es u.a. vom Handelsstreit zwischen USA und China zu profitieren. Auslandsunternehmen könnten die großen Gewinner sein.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Stabilität macht das Land attraktiv für Anleger

Indonesiens Wirtschaft auf Wachstumskurs

Indonesien überzeugt Anleger durch die solide Wirtschaftsentwicklung
Indonesien überzeugt Anleger durch die solide Wirtschaftsentwicklung. Copyright: Pixabay
Während man in Europa mit einer schwächelnden Konjunktur zu kämpfen hat, ist die Wirtschaft Indonesiens weiter am wachsen und gedeihen. Die Investitionszuflüsse in das Land steigen. Das stärkt die dortige Konjunktur und macht das Land für Anleger und Investoren attraktiv.
  • FUCHS-Devisen
  • Emerging Markets geraten durch US-Zinspolitik unter Druck

Indonesiens Geldhüter zur Straffung gezwungen

Der Anstieg der US-Zinsen verändert die Fließrichtung der internationalen Kapitalströme. In den Emerging Markets macht das eine Straffung der Geldpolitik erforderlich. Indonesiens Währungshüter vollzogen deshalb jüngst den siebenten Zinsschritt in Folge.
  • FUCHS-Devisen
  • In aller Kürze

Indonesien: Zinserhöhung stützt Rupiah

Die indonesische Notenbank (BI) machte einen weiteren Zinsschritt um 25 Basispunkte auf jetzt 5,50%. Sie hat die Zinsen nun in vier Monaten um 125 Basispunkte angezogen. Hintergrund sind die wachsenden Risiken des internationalen Umfelds. Die Teuerung wird im laufenden Jahr im Zielbereich von 2,5% bis 4,5% unter Kontrolle bleiben. Das Wachstum dürfte mit 5,0% bis 5,5% beachtlich bleiben. Die Rupiah erreichte zunächst einen neuen Höchstkurs zum Euro bei 16.900 IDR (14.600 zum USD). IDR-Positionen sollten gehalten werden.
  • FUCHS-Devisen
  • Devisen-Kurznachrichten vom 6. Juli 2018

Riksbank stellt sich gegen die EZB

Eine Reihe von Kurznachrichten erreicht uns diese Woche. Schwedens Notenbank überrascht die Märkte, in der Türkei steigt die Inflation ungebremst, Mexikos neuer Präsident spielt Donald Trump in die Hände und Indonesiens Notenbank muss erneut die Zinsen erhöhen.
  • FUCHS-Devisen
  • In aller Kürze

Zinsen rauf und geschönte Statistiken

Die türkische und die indonesische Notenbank heben ihre Leitzinsen an. In Brasilien redet man sich indes die Arbeit der Regierung schön und verwässert die Statistiken.
  • FUCHS-Devisen
  • Gute Wirtschaftsdaten in Indonesien

Politik belastet die Rupiah

Die indonesische Wirtschaft ist im Aufwind. Dennoch steht die Landeswährung Rupiah unter Druck. Die Ursachen sind nicht hausgemacht.
  • FUCHS-Devisen
  • Rupiah gestützt

Solides Wachstum in Indonesien

In den kleineren asiatischen Staaten neben den Riesen China und Indien hat stabiles, aber längst nicht mehr überschießendes Wachstum Einzug gehalten. Das stabilisiert die entsprechenden Währungen.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen

Die Region Pazifik/Ozeanien

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Pazifik/Ozeanien

Südostasien: Zumeist schwache Währungen

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Pazifik / Ozeanien

Pazifik: Robuste Währungen

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Pazifik/Ozeanien

Stabile Wechselkurse

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Pazifik/Ozeanien

(Fast) alles gut

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Pazifik/Ozeanien

Zwischen Stärke und Schwächeln

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus dem Raum Pazifik / Ozeanien

Stärkezeichen

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Australien und Ozeanien

Asien stützt die Wirtschaft

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Pazifik-Ozeanien

Stabile Wirtschaft, stabile Währungen

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, den Philippinen und Taiwan.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Pazifik-Ozeanien

Schwache Investitionen in Neuseeland und Australien

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Australien, Neuseeland, Indonesien, Philippinen und Taiwan.
Zum Seitenanfang