Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Sanktionen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Tauwetter nach sechs Jahren Eiszeit

Australien und China wollen wieder miteinander sprechen

Ein Atoll in der Südsee, Palmen und Strand, umringt von Wasser
Südsee-Atoll. © senaiaksoy / Getty Images / iStock
Den G20-Gipfel wird Australiens Premierminister auch zu offiziellen Gesprächen mit Chinas Präsidenten nutzen. Das ist auch ein Signal an eine dritte Partei, die in der Region um Einfluss buhlt.
  • FUCHS-Briefe
  • Interview mit Dr. Sven Baumann (ZVEI) über die US-Halbleiter-Sanktionen gegen China

"Ohne den globalen Markt wird es nicht gehen"

Computerchip auf Mainboard
Computerchip auf Mainboard. © ghazii / stock.adobe.com
Mit neuen Sanktionen wollen die USA das Reich der Mitte von den internationalen Halbleiter-Lieferketten abschneiden. Zu den Auswirkungen auf europäische Firmen haben FUCHSBRIEFE mit Dr. Sven Baumann, Experte für Mikroelektronik beim Verband der Elektro- und Digitalindustrie (ZVEI) gesprochen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Interimspräsident Juan Guiadó verliert internationale Unterstützung

Venezuela hat wieder eine Aufwärtsperspektive

Das Rote Kreuz verteilt Hilfsgüter aus einem LKW an Menschen in Venezuela
Das Rote Kreuz verteilt Hilfsgüter aus einem LKW an Menschen in Venezuela. © Ruben Sevilla Brand / dpa / picture alliance
Für das bettelarme Venezuela verdichten sich die Anzeichen auf eine echte Perspektive, die der Bevölkerung und der Wirtschaft des Landes wieder auf die Beine hilft. Das liegt auch daran, dass die internationale Unterstützung für die Gegenregierung der Opposition schwindet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • In Kooperation mit der Finanzoo GmbH

Einstieg in Skyworks Solutions

Skywork Produktbild von einem Halbleiter
© 2022 Skyworks Solutions, Inc.
Die Unterversorgung mit Halbleitern wird durch die neuen US-Sanktionen gegen China verlängert. Das Tech-Unternehmen Skyworks Solutions dürfte deswegen auch weiterhin allerhand zu tun haben. Auch die Finanzoo-Analyse signalisiert "grünes Licht".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Halbleiter-Krise auch bei Bau- und Ersatzteilen

Der Autoteile-Mangel verschärft sich wegen US-Sanktionen gegen China

Elektroautos werden in einer Tiefgarage an einer Ladestation geladen
Elektroautos werden in einer Tiefgarage an einer Ladestation geladen. © Wellnhofer Designs / stock.adobe.com
Mit neuen Sanktionen wollen die USA das Reich der Mitte von den globalen Halbleiter-Lieferketten abschneiden. Das wird große Nachteile für die europäische und insbesondere deutsche Automobilbranche haben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fragwürdige Berater nehmen Einfluss auf deutsche Außenpolitik

Iran-Lobbyisten im Außenministerium

Eine rot angemalte Hand wird während Protesten gegen das Regime im Iran in die Luft gestreckt
Eine rot angemalte Hand wird während Protesten gegen das Regime im Iran in die Luft gestreckt. © Onur Dogman / ZUMAPRESS.com / picture alliance
Mit viel Courage stellen sich aktuell große Teile der (jungen, weiblichen) iranischen Bevölkerung gegen die Diktatur des Mullahs. Die Bundesregierung stellt sich symbolisch an die Seite des Protestierenden – konkrete Maßnahmen unternimmt sie kaum. Das liegt auch am Einfluss von Iran-Lobbyisten im Außenministerium.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Was Anleger wissen müssen

Risiken bei ADRs beachten

Asiatische Währungen
Asiatische Währungen. © Nuthawut Somsuk / Getty Images / iStock
Wer in Unternehmen ausländischer Märkte investieren will, macht dies häufig via ADRs. Lange Zeit behandelten Anleger diese genauso wie Aktien. Im Ukraine-Krieg hat sich dieses Nichtwissen bei vielen Anlegern gerächt. Was es generell zu beachten gilt, zeigt der nachfolgende Beitrag.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Maßnahme zur Umgehung des Embargos

Russland baut Öltankerflotte aus

Ein Öltanker fährt in einen Hafen ein
Ein Öltanker fährt in einen Hafen ein. © Gudellaphoto / stock.adobe.com
Gegen den Iran haben die jahrelangen Sanktionen zumindest unmittelbar wenig genutzt. Inwieweit sie die Bevölkerung gegen das eigene Regime aufgebracht haben, lässt sich schwer sagen. Im Falle Russlands dürfte das Resümee "am Ende des Tages" nicht viel anders ausfallen. Das Land sucht nach Wegen, das westliche Ölembargo zu umgehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-H2
  • Brennstoffzellen-Einsatz in Zügen vor dem Durchbruch

Ballard findet immer mehr Geschäftspartner

Ballard Power Systems
Ballard Power Systems. (c) Picture Alliance
Mit ihren Brennstoffzellen sind die Kanadier von Ballard Power technologische Frontrunner. Nun geht es darum, die richtigen Märkte zu adressieren und die Produktion hoch zu skalieren. Dabei geht Ballard auch Risiken ein.
  • FUCHS-Briefe
  • Gaspreisdeckel in EU gescheitert

Weitere Ausnahmen von Sanktionen

Gasherd
Gasherd. © sanderstock / stock.adobe.com
Der von der EU angestrebte Gaspreisdeckel ist gescheitert. Die EU-Kommission wird dazu keinen Vorschlag mehr vorlegen. Zu unterschiedlich waren die Vorstellungen der einzelnen Länder. Und auch bei anderen angestrebten Sanktionen gegen Russland gibt es immer mehr Ausnahmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Sanktionen treffen Betriebe in China schwer

Halbleiter-Krise erreicht nächste Stufe

Halbleiter
Halbleiter. © Raimundas / stock.adobe.com
Mit neuen Sanktionen gegen das Reich der Mitte fügen die USA der chinesischen Halbleiterproduktion einen schweren Schlag zu. Die Auswirkungen werden auch in Europa zu spüren sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Neue Versorgungsengpässe zeichnen sich ab

USA planen offenbar Aluminium-Sanktionen

Stangen aus Metall
Metall-Stangen. © Kybele / stock.adobe.com
Der Krieg in der Ukraine erreicht eine neue Eskalationsstufe. Gerüchten zufolge plant Washington nun Sanktionen gegen Aluminium. Sollte sich das bewahrheiten, dürfte die weitere Preisentwicklung klar sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fristverlängerung für ADR-Wandlung

Einen Monat mehr Zeit, russische ADR zu retten

Basilikus-Kathedrale in Moskau
Basilius-Kathedrale in Moskau. © Gina Sanders / Fotolia
Für die Umwandlung russischer ADR in Aktien gibt es eine Fristverlängerung. Anleger haben nun einen Monat mehr Zeit, um die Zwangsumwandlung abzuwickeln. Anleger, die diese Option noch ziehen wollen, haben jetzt wieder gute Erfolgsaussichten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Brüssel müsste Estland, Lettland, Litauen und Polen zurückpfeifen

Pauschales Einreiseverbot nicht von EU-Recht gedeckt

EU-Grenze mit Stacheldraht
EU-Grenze mit Stacheldraht. © kartoxjm / stock.adobe.com
Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat ein brisantes Gutachten vorgelegt. Aus dem geht hervor, dass ein pauschales Einreiseverbot für Russen gegen EU-Recht verstößt. Brüssel müsste nun einige Länder zurückpfeifen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • LME sanktioniert russisches Metall

UMMC von ersten Sanktionen betroffen

London Metal Exchange, Logo auf Smartphone
London Metal Exchange, Logo auf Smartphone. (c) picture alliance / ZUMAPRESS.com | Pavlo Gonchar
Die London Metal Exchange (LME) hat erste Sanktionen gegen russisches Metall beschlossen. Betroffen ist zunächst nur das Unternehmen UMMC. Das allerdings lieferte bisher einen Großteil seiner Produktion von Kupfer und Zink nach London.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • London bereitet weitere Sanktionen vor

Industriemetalle aus Russland bald nicht mehr auf dem Markt

Stangen aus Metall
Stangen aus Metall. © Kybele / stock.adobe.com
Mit neuen Sanktionen will London der russischen Wirtschaft weitere Finanzierungsquellen nehmen. Die Metallpreise sind noch ruhig, da die Nachfrage aktuell ohnehin gedrückt ist. Aber wie wird es weitergehen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Erdgaspreis fällt steil

Öl-Sanktionen kommen

Erdgasverdichterstation
Erdgasverdichterstation. © Patrick Pleul / dpa-Zentralbild / dpa / picture alliance
Der Preis für Erdgas fällt inzwischen steil - und wie von FUCHSBRIEFE prognostiziert (FB vom 08.09.). Die Gas-Speicher in der EU sind prall gefüllt. Die zuvor forcierte Nachfrage geht weiter deutlich zurück. Nun dürften aber Öl-Sanktionen drohen und den Energiemarkt in der EU in die nächste Falle treiben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Sanktionen gegen Russland

Industriemetalle sollen beschränkt werden

Embargo gegen Russland
Embargo gegen Russland. © Tomas Ragina / Getty Images / iStock
An der London Metal Exchange (LME) laufen in diesen Tagen die Vorbereitungen für Sanktionen gegen den Handel mit russischen Industriemetallen. Noch steht nicht fest wann sie kommen. Die Handelseinschränkungen dürften aber nur eine Frage der Zeit sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die Konfrontation nimmt zu

Was die Wahl in Italien bedeutet

Wahlen in Italien
Wahlen in Italien. © vchalup / stock.adobe.com
In Italien hat das rechte Parteienbündnis um Giorgia Meloni die Wahl gewonnen. FUCHSBRIEFE geben einen Überblick, was das für Italien und Europa bedeutet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bund wird Treuhänder von Rosneft-Töchtern

In der Verstaatlichungs-Falle

Ein LKW des russischen Unternehmens Rosneft
Ein LKW des russischen Unternehmens Rosneft. © ROSNEFT 2022
Der Bund hat zwei Tochterfirmen des russischen Ölkonzerns Rosneft unter Treuhänderschaft gestellt. Ebenso wie zuvor Gazprom Germania - nun SEFE - ist auch dies ein Schritt in Richtung einer teuren Verstaatlichung. Ungemach droht derweil auch aus Finnland.
Zum Seitenanfang