Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Kunst
  • FUCHS-Briefe
  • Die Politik nimmt immer mehr Einfluss auf die Kunst

Künstler lassen sich von der Politik instrumentalisieren

Für Künstler ist es profitabel geworden, sich bei der Politik anzubiedern. Das instrumentalisiert Kunst immer stärker – zum Nachteil von Kunstinteressierten und Sammlern.
  • FUCHS-Briefe
  • Digitale Kunst

Ein neues Kunst-Genre entsteht

Eine Digitale Animation von Nikos Alexiou mit dem bezeichnenden Titel: The End. Copyright: Picture Alliance
Inzwischen ist fast alles digital. Kein Wunder, dass sich auch Künstler digitaler Möglichkeiten bedienen, um Kunst zu schaffen. Für Liebhaber und Anleger ergeben sich dabei aber ganz besondere Probleme.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt international

Der Siegeszug der Art Basel

Die Art Basel gehört zu den weltweit bekannten Kunstmessen.In Kürze öffnet ein Ableger in Miami die Pforten für Kunstliebhaber. Wer sich für asiatische Kunst interessiert, sollte aber einen weiteren Termin vormerken.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Technische Antiquitäten gefragt

Legendäre Chiffriermaschine: die Enigma. (c) picture alliance / AP Photo
Am Antiquitäten-Markt sind technische Antiquitäten, wie Computer, Telefone und Radios zunehmend gefragt. Neben teuren technischen Geräten gibt es auch noch wahre Schnäppchen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Riskante Sommerkäufe

Schwimmende Galerie: Meine Jungs" genannte Holzfiguren von Jonas Kötz an Bord des Kreuzfahrtschiffs "Mein Schiff 4". © dpa"
Im Sommer sitzt das Geld locker. Galerien, Kunstmessen, Kreuzfahrtschiffe halten reichlich Angebote für Kunstliebhaber bereit. Doch nicht alles, was lockt, ist auch werthaltig.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Gewinner und Verlierer

Am Kunstmarkt haben sich in den vergangenen 30 Jahren vier Marktphasen herausgebildet. Die jüngste dauert bereits vier Jahre an. Wir zeigen Gewinner und Verlierer.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Fokussierung auf Fördergelder

Teile des geförderten Kunstbetriebes stoßen an ihre Grenzen und gleiten in Beliebig- und Belanglosigkeit ab. So abgehoben die Projektideen und die Beschreibungen sind, so diffizil ist die Preisbildung.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Rendite mit Enten, Hirschen, Kühen

Tiergemälde und -skulpturen sind als spießig verschrien, erweisen sich bei näherer Betrachtung als attraktive Anlageobjekte mit echten Renditechancen.
  • FUCHS-Briefe
  • Bronzefiguren im Trend

Kunstmarkt: Kitsch als Wertanlage

Im Trend: Bronzefiguren | © Getty
Bronzefiguren sind unverwüstlich - für den Kunstmarkt werden sie gerade neu entdeckt.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Künstlernachlässe als Anlagechance

Bowie-Auktion: Anlagechance Künstler-Nachlass | © Getty
Künstlernachlässe gelten als Anlagechance. Wer kaufen möchte, sollte auf weniger bekannte Namen setzen.
  • FUCHS-Briefe
  • Steigende Nachfrage nach Uhren

Kunstmarkt: Pendülen kommen in Schwung

Im Trend: Erlesene Uhren | © Getty
Am Kunstmarkt steigt die Nachfrage nach Uhren. Die größte Käufergruppe kommt aus China.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Angebots-Fokus verengt sich

Preisbildung am Kunstmarkt: Klare Sicht gesucht | © Getty
Preis-Sicherheit auf dem Kunstmarkt ist nicht mehr das, was sie einmal war. Dazu trägt auch die zunehmende Digitalisierung bei.
  • FUCHS-Briefe
  • Zunehmende Segmentierung

Kunstmarkt: Selektive Preissteigerungen

Gewinnbringer am Kunstmarkt: Werke von Monet | © Getty
Für Anleger wird es schwerer, den Überblick über einen zunehmend segmentierten Kunstmarkt zu behalten.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Reale Luxus-Investments gefragt

Luxusinvestments haben umso höhere Wertsteigerungen, je langfristiger sie angelegt sind.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Marinemalerei: Lohnendes Sujet

Neuer Trend am Kunstmarkt: Marinemalerei | © Getty
Jahrelang gingen die Preise für das Genre zurück - jetzt greifen Käufer wieder nach maritimen Sujets.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Kunst-Arbitrage auf Auktionen

Die meist intransparente Preisbildung am Kunstmarktbietet interessante Möglichkeiten.
  • FUCHS-Briefe
  • Kapitalanlage am Kunstmarkt

Malerei: Schönheitsideal und Rendite

Das Schönheitsideal wandelt sich. Das wirkt auf den Kunstmarkt - und auf die Rendite bei Anlageobjekten.
Zum Seitenanfang