Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Immobilien
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Geplatzter Immobilienverkauf

Behalt der Reservierungsgebühr

Dokumente, im Hintergrund zwei Modellhäuser
Dokumente, im Hintergrund zwei Modellhäuser. © smolaw11 / stock.adobe.com
Bei manchen Grundstücksgeschäften verlangen Verkäufer eine Reservierungsgebühr. Die ist vom Kaufinteressenten zu bezahlen. Doch was, wenn ein Kaufvertrag dann doch nicht zustande kommt? Muss die Reservierungsgebühr zurückgezahlt werden oder darf sie der Verkäufer für seinen Aufwand (z. B. Besichtigungen usw.) behalten?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilienmärkte sind fast überall zu teuer

Kaum noch Regionen mit günstigen Preisen

Eine Kreidezeichnung auf einer Tafel. In einem Haus zeigt ein Pfeil nach oben. Symbolbild für steigende Immobilienpreise.
Symbolbild steigende Immobilienpreise. © Yavor Naydenov / Getty Images / iStock
In Deutschland gibt es kaum noch Regionen, die ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis für Immobilieninvestoren haben. In vielen Kreisen sind die Preise zu hoch, die Mietrenditen sehr gering. Aber es gibt noch Kreise, die sogar steigende Preise erwarten lassen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilienkauf bei Hochwassergefahr

Käufer sollten einige Kriterien beachten

Hochwasser. Überschwemmte Fußgängerzone.
Hochwasser. Überschwemmte Fußgängerzone. © lensw0rld / stock.adobe.com
In Deutschland wird es in den kommenden Jahren immer häufiger Hochwasser nach extremen Starkregen geben. Immobilieninvestoren müssen darum mit hohen Zusatzkosten rechnen. Sie sollten daher schon beim Kauf auf potenzielle Hochwasser-Risiken achten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Einfaches Gutachten reicht

Altes Gemäuer, höhere Abschreibungsquote

Modellhaus aus Keramik steht auf einem Kaufvertrag
Modellhaus aus Keramik steht auf einem Kaufvertrag. © Nuthawut Somsuk / Getty Images / iStock
Sie kaufen eine ältere Immobilie? Dann prüfen Sie, ob für diese eine höhere Abschreibungsquote in Betracht kommt. Haben Sie ein Gutachten, dass eine Nutzungszeit unter 50 Jahren bescheinigt, können Sie diesen Vorteil nutzen, so das Finanzgericht (FG) Münster.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bank of Canada bereit, noch zügiger zu handeln

Kanada-Dollar gewinnt an Stärke

Kanada
Die kanadische Flagge vor Toronto. © Barbara Helgason / stock.adobe.com
Analog zur weltweiten Inflationsentwicklung steigen auch in Kanada die Teuerungsraten. Die Notenbank erweist sich bei der Bekämpfung der Inflation als eine der rigidesten in der westlichen Welt. Das schlägt auf die Devisen-Märkte durch.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Neuseelands Notenbanker werden noch "falkenhafter"

Kiwi gewinnt nur kurzfristig an Stärke

Kiwi
Ein neuseeländischer Kiwi-Vogel. © DarenGrover / Getty Images / iStock
Die Notenbank Neuseelands stemmt sich mit einem noch restriktiveren Kurs gegen die hohe Inflation. Die handlungsbereite Notenbank stärkt damit den kleinen Kiwi-Dollar. Doch die Stärke dürfte nicht von langer Dauer sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unstimmigkeiten in der Betriebskostenabrechnung

Wann Kopien von Belegen ausreichen

Person steht an einem Drucker und kopiert
Person steht an einem Drucker und kopiert. © Eakrin / stock.adobe.com
Kopien oder ein Scan-Ausdruck können durchaus ausreichen, um Betriebskosten nachzuweisen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ferienimmobilien auf der Insel

Steigende Preise trotz Bauboom

Kathedrale Santa Maria auf Palma, Mallorca
Kathedrale Santa Maria auf Palma, Mallorca. © Vladislav Zolotov / Getty Images / iStock
Im Immobilienmarkt auf Mallorca sinkt das Angebot. Und das, obwohl weiterhin viel gebaut wird. Insgesamt verschiebt sich der Markt immer mehr zum gehobenen bzw. Luxussegment. Die Preise ziehen deshalb auf der gesamten Insel an. Regional gibt es aber größere Unterschiede.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working

Gestreut an der Wertentwicklung bei Wohn- und Gewerbeimmobilien partizipieren

Immobilien
Häuser in der Hamburger Hafenstraße. © Felix Schumpelick / Fotolia
Immobilien gehören neben Aktien und Anleihen (und vor Kryptos, Gold und Rohstoffen) zu den wichtigsten Anlageklassen hiesiger Kapitalanleger. Wer flexibel und breit gestreut investieren möchte, macht dies am besten via Investmentfonds. Einen solchen hat FUCHS-Kapital für Sie analysiert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (117)

Notarvereinigung legt Krypto-Leitfaden vor

Panorama von Porto, Portugal
Panorama von Porto, Portugal. © joyt / stock.adobe.com
Die portugiesische Notarvereinigung hat einen Leitfaden zum Immobilienkauf mit Kryptowährungen herausgegeben. Die Publikation ist lesenswert, weil spezifische Regelungen zum Immobilienkauf vorgeschlagen werden. Das könnte die Basis dafür werden, dass der Immobilienkauf in Portugal mit Kryptowährungen klar geregelt wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Tesla braucht schon zu viel Wasser

Wasserverband reduziert Trinkwasserverbrauch

Giga Factory von Tesla in Grünheide
Giga Factory von Tesla in Grünheide. © Patrick Pleul / dpa-Zentralbild / dpa / picture alliance
Seit einigen Wochen rollen Tesla-Fahrzeuge aus der Gigafactory in Grünheide (bei Berlin) vom Band. Und schon lässt der Wasserverband Strausberg die Bombe platzen: Für künftige private Bauherren wird der Trinkwasserverbrauch stark beschränkt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilienmarkt: Hausse läuft aus

Der Immobilienmarkt steht vor der Wende

Ein grünes Haus aus dem Monopoly-Spiel steht auf einem Münzstapel
Grüns Haus aus Monopoly-Spiel auf einem Geldstapel. © Gerhard Seybert / Fotolia
Der Immobilienmarkt steht vor dem Ende der seit 2005 laufenden Boomphase. Die steigenden Zinsen trüben die Stimmung des Gewerbes. Trotzdem wird der Boom aller Voraussicht nach nur langsam auslaufen. Denn andere Indikatoren sprechen gegen ein Platzen der Preisblase.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mainz will Statups anziehen

Mainzer Immobilienmarkt vor Biotech-Boom

Sitz des Technologie Unternehmens BIONTECH SE in Mainz
Sitz des Technologie Unternehmens BIONTECH SE in Mainz. © Franz Waelischmiller / SVEN SIMON / picture alliance
In Mainz sprudeln die Steuereinnahmen. Nun will die Stadt mit den BioNtech-Milliarden einen neuen Biotechcampus bauen. Der soll weitere Startups aus der Industrie anziehen. Die Chancen, dass die Idee funktioniert, stehen gut. Das wird tausende gut bezahlte Fachkräfte in die Stadt locken und sich auf den Immobilienmarkt auswirken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ukraine, Inflation und Zinswende verschärfen Anlagenotstand

Investoren greifen in fallende Messer

Schild Es geht abwärts
Rotes Schild mit abwärts zeigendem Pfeil. © bluedesign / Fotolia
Der Ukraine-Krieg, die Inflation und die Zinswende bringen Anleger in Bedrängnis. Denn wer heute den Kapitalerhalt schaffen will, sollte Renditen von mindestens 6% erwirtschaften. Aktien - die beliebteste Anlageklasse - stehen aber zurzeit heftig unter Druck. Wo bekommt der Anleger jetzt noch Rendite? FUCHSBRIEFE haben sich umgesehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Chinesen unter Verkaufsdruck in UK

Kasse machen zur Schuldentilgung

London, Blick auf Big Ben, im Vordergrund ein typischer roter Londoner Bus
London, Blick auf Big Ben. © Iakov Kalinin / stock.adobe.com
Die chinesischen Immobilienunternehmen haben einen Kehrtwende im britischen Markt vollzogen. Vor fünf Jahren wechselten noch 25% aller Gewerbeimmobilien bei Verkäufen in chinesische Hände. Nun aber müssen die Chinesen unter Hochdruck verkaufen, weil ihnen die Schulden über den Kopf gewachsen sind.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmens-Zuzug und gute Lage

Mannheim wird von Investoren noch unterschätzt

Wasserturm in Mannheim
Wasserturm in Mannheim. © Eberhard / stock.adobe.com
Mannheim steckt noch im Strukturwandel. Der Schwermaschinen- und Anlagenbau, der dei Stadt lange geprägt hat, hat stark an Bedeutung verloren. Zwar ist die Arbeitslosigkeit noch recht hoch, aber inzwischen bieten immer mehr neue Unternehmen und Branchen Arbeit. Das beflügelt den Immobilienmarkt der Stadt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Lösung bei defekten Wärmemengenzählern

Schätzung der Wärmemenge ist erlaubt

Heizungsthermostat, darunter Geldscheine
Heizungsthermostat, darunter Geldscheine. (c) Thomas Kaltenbach / Panthermedia
Wasserzähler und Wärmemengenzähler unterliegen dem Maß- und Eichgesetz. Deshalb sind sie alle fünf Jahre auszutauschen. Trotz dieser regelmäßigen Wartung können die Messgeräte defekt sein. Wie der Eigentümer in diesem Fall eine ordentliche Abrechnung hinbekommt, hat der Bundesgerichtshof (BGH) geklärt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wohnimmobilien mit weiter sinkenden Renditen

Kaum noch angemessene Renditen möglich

Ein grünes Haus aus dem Monopoly-Spiel steht auf einem Münzstapel
Ein grünes Haus aus dem Monopoly-Spiel steht auf einem Münzstapel. © Gerhard Seybert / Fotolia
Im Jahr 2021 wurde eine Rekordsumme am Immobilienmarkt investiert. Darum sind die Renditen inzwischen fast überall sehr niedrig. Nur durch eine sehr sorgfältige Auswahl kann mit Immobilien noch eine langfristige Rendite erzielt werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen

Ampel-Koalition prüft Blockchain-Grundbuch

Blockchain
Blockchain. © fotomek / stock.adobe.com
Deutschlands neue Regierung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag dazu verpflichtet, eine Machbarkeitsstudie in Auftrag zu geben, „um zu untersuchen, ob ein Grundbuch auf der Blockchain möglich und vorteilhaft ist.“
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • FUCHSBRIEFE waren bei der Abwicklung live dabei

Brasiliens wickelt ersten Immobilien-Deal per Bitcoin ab

Ein Globus, der von Bitcoin-Symbolen umschwirrt wird
Ein Globus, der von Bitcoin-Symbolen umschwirrt wird. © chombosan / stock.adobe.com
Brasilien öffnet Investoren die Möglichkeit, mit Bitcoin zu zahlen. Am 21. Dezember wurde zum ersten Mal eine Neubau-Immobilie mit Bitcoin erworben. Ein Auslandsinvestor aus Deutschland kaufte zwei Apartements. FUCHSBRIEFE waren bei der ersten Immobilientransaktion gegen Bitcoin in Brasilien live dabei.
Zum Seitenanfang