Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Kosten
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Rückzahlungsklausel bei Fortbildungskosten

Krankheit ist eine Ausnahme

Miniatur-Stühle und eine Miniatur-Tafel stehen auf einer Tastatur
Miniatur-Stühle und eine Miniatur-Tafel stehen auf einer Tastatur. © Jane / stock.adobe.com
Ausbildungen und Qualifizierungen kosten meist viel Geld. Darum wollen Arbeitgeber sich oft mit Rückzahlungsklauseln absichern, falls Mitarbeiter kurz nach der Maßnahme kündigen. Was aber, wenn eine Krankheit der Grund für die Kündigung ist?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • „Ist mir zu teuer und der Nutzen zu klein“

Einzelhandel und KI fremdeln

Künstliche Intelligenz
Symbolfoto Künstliche Intelligenz. Copyright: Pixabay
Die Künstliche Intelligenz hat das Potenzial, durch die smarte Datenaufbereitung Unternehmen viel Arbeit abzunehmen. Eine aktuelle Erhebung zeigt jedoch, dass es im Einzelhandel vor allem zwei Gründe gibt, weshalb KI nicht zur Anwendung kommt.
  • FUCHS-Briefe
  • Für die meisten Europäer darf der Kampf gegen den Klimawandel nichts kosten

Zahlen fürs Klima? Kommt nicht in die Tüte

Blick in einen Unverpackt-Laden
Nur wenige sind bereit im Kampf gegen den Klimawandel Mehrkosten hinzunehmen. Copyright: Pexels
Sie scheint ein besonderes Merkmal der Europäer zu sein: die Hypermoral. Man weiß genau, wie die Welt sein müsste, hält andere dazu an, sich entsprechend zu verhalten – nur für einen selber gilt das Motto: Wasch mir den Pelz. Aber mach mich nicht nass! Das ist in der Klimafrage kein Stück anders.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Modernisierung oder Instandsetzung?

Wann die Eigentümergemeinschaft zahlen muss

In der Praxis ist es nicht ganz einfach, zwischen einer Modernisierungsmaßnahme oder einer Instandsetzung zu unterscheiden. Zu allem Überdruss haben die Gerichte zusätzlich noch die Variante der ‚modernisierenden Instandsetzung‘ entwickelt. Die Unterscheidung ist aber wichtig. Von ihr hängt wesentlich ab, welche Kosten auf die Miete umgelegt werden können.
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsanlagen auf dem Prüfstand

Mehrheit der Stiftungsfonds nicht stiftungskonform

Überprüfen von Daten
Viele Stiftungsfonds müssen überprüft werden. Copyright: Pexels
Stiftungsfonds sollen Vorständen ohne nennenswerte Vermögens-Expertise die Geldanlage vereinfachen. Eine Untersuchung ergab jedoch jüngst, dass viele dieser Fonds gar nicht stiftungsgeeignet sind. Das hat Konsequenzen - im schlimmsten Fall sogar aufsichtsrechtlicher Art.
  • FUCHS-Briefe
  • Kosten- und Qualitätsprüfung vereinbaren

Beim Betriebsrat Kostenbewusstsein stärken

Der Arbeitgeber darf kostenbewusstes Verhalten von seinem Betriebsrat verlangen. Das gilt auch bei der Auswahl von Bildungsveranstaltungen für Mitglieder des Gremiums. Anstatt sich ewig und drei Tage über die Angemessenheit der geplanten Ausgaben zu streiten, sollte der Arbeitgeber einen cleveren Weg wählen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Checkliste Risikomanagement des Klimawandels

So bekommen Unternehmer die Folgen des Klimawandels in den Griff

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat in einer Studie die Risiken des Klimawandels für die Volkswirtschaften aufgeführt. Darin finden sich auch zahlreiche Anregungen, was Unternehmer selber tun können, um die Auswirkungen für das eigene Unternehmen abzuschätzen. Wir haben dies für Sie in einer Checkliste zusammengestellt.
  • FUCHS-Briefe
  • Nur Werbemittel gehören nicht dazu

Firmenveranstaltungen: Selbst Dekoration und Toilettencontainer sind umlagepflichtig

Einladungen zu Firmenevents sind bei den Beschäftigten begehrt. Ein Risiko bleibt allerdings: Alles was pro Kopf über 110 Euro an Kosten entstehen, sind dem monatlichen Gehalt zuzurechnen und zu versteuern. Kein Wunder, wenn Betrieb und Finanzamt darüber streiten, was zu den Veranstaltungskosten zählt und was nicht. Die Finanzgerichte fahren dabei einen harten Kurs.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Fahrtkosten: Kürzeste Strecke ist Pflicht

Bei der Fahrtkostenerstattung muss sich der Arbeitnehmer an die konkrete Vertragsvereinbarung halten. Eine solche kommt bspw. bei der Versetzung eines Arbeitnehmers zum Tragen. Heißt es in der Vereinbarung, es ist die „kürzeste verkehrsübliche Fahrstrecke zwischen Wohnung und neuer Arbeitsstelle" zu nutzen, muss er sich daran halten, selbst wenn sich die Fahrtzeit dadurch verlängert, so das Bundesarbeitsgericht (Urteil vom 15.5.2018, Az. 1 AZR 37/17). Zusätzliche Kilometer für eine schnellere Route gehen auf die eigene Kappe.
  • FUCHS-Briefe
  • Stromversorgung – Batteriespeicher zur Netzentlastung nutzen

Zusatzeinnahmen mit Batteriespeichern erzielen

Batteriespeicher, die Unternehmen etwa als Notstromversorgung oder zur Speicherung eigenerzeugten Stroms verwenden, können auch zur Netzentlastung genutzt werden. Damit können die Netzentgelte bzw. die Stromkosten reduziert werden. Die Batterie rechnet sich schneller...
  • FUCHS-Briefe
  • Erneuerbare Energien können Kosten stark senken

Sinkende Erzeugungskosten treiben den Ausbau

Der Zubau der Erneuerbaren Energien wird von sinkenden Stromerzeugungskosten vorangetrieben, nicht von Subventionen. Das zeigt eine Studie des ifo-Instituts. Die Kosten sinken so schnell, dass der Zubau selbst von renommierten Energieprognosen chronisch unterschätzt wurde.
  • FUCHS-Briefe
  • Keine zusätzliche Dämmung erforderlich

Ziegelstein der Weisen

Schweizer Forscher haben einen Ziegelstein entwickelt, der zusätzliche aufwändige Wärmedämmung unnötig macht. Noch allerdings ist das Verfahren recht teuer – und der Stein noch nicht am Markt verfügbar.
  • FUCHS-Devisen
  • Lira auf ganz dünnem Eis

Kaum gebremster Währungsfall

Der Kurs der Lira droht eine gefährliche Eigendynamik zu nehmen. Copyright: Picture Alliance
Der Kurs der Lira droht eine gefährliche Entwicklung zu nehmen. Abhängigkeiten und Kostenbelastungen können zu einer kontinuierlichen Abwärtsbewegung führen. Die Schwächen der Lira werden offenbar.
  • FUCHS-Briefe
  • Beschaffung geringwertiger Güter

Viel Geld verschenkt

Das Beschaffen geringwertiger Güter ist teurer als Sie denken. Wir sagen Ihnen, wie Sie Zeit und Geld sparen.
  • FUCHS-Briefe
  • Flottenmanagement

Kosten sparen im Fuhrpark

Einsparpotenzial bei Firmenwagen
Hohes Einsparpotenzial: das Flottenmanagement. © picture alliance
Fuhrparks werden oft unprofessionell gemanagt. Das verursacht hohe Kosten. Lesen Sie, worauf Sie achten müssen und welche Benchmarks Sie heranziehen können.
  • FUCHS-Briefe
  • Erweiterung der GKV wird Wahlkampfthema

Kostenturbo Bürgerversicherung

Setzen SPD, Grüne und Linke ihre Vorstellungen zur Krankenversicherung durch, wird dies für Ihren Betrieb teuer.
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr Bürokratie für Unternehmen

USA: Visa für Mitarbeiter dauern länger

Brauchen Zeit: Visa für die USA | © Getty
Richten Sie sich auf längere Wartezeiten auf Visa für Mitarbeiter in den USA ein. Auch die Kosten werden steigen.
  • FUCHS-Briefe
  • Sinkende Kosten

Regenerative Energien: Offshore im Aufwind

Offshore-Wind: Gut im Geschäft | © getty
Die Kosten für Offshore-Wind sind in den letzten Jahren gesunken. Die Branche kann daher mit einem starken Wachstum rechnen.
Zum Seitenanfang