Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
3835
DZ Privatbank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

DZ PRIVATBANK S.A.: Kleine Schwächen in der Kür

Die DZ Privatbank erhält in der Gesamtwertung das rating »Sehr gut«.
Die DZ Privatbank schenkt dem Kunden einen fulminanten Auftakt im Beratungsgespräch, an den sie auch zunächst nahtlos mit Gesprächsprotokoll und Anlagevorschlag anknüpft. Doch eine gute, gar herausragende Vermögensstrategie erfordert noch mehr.

Die DZ Privatbank hat im Beratungsgespräch überzeugt, nein begeistert. Als Fazit hielt die Prüfinstanz fest:

„Eine Alternative zu Groß- und Privatbanken will die Luxemburger Tochter der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken mit ihrem genossenschaftlichen Gedanken bieten. Und das gelingt ihr auch! Im Rahmen unserer in diesem Jahr geführten Gespräche gehört dies sicher zu den besten. Den Beratern gelingt es außerordentlich gut, auf den Kunden einzugehen, ihn zu führen und zu begleiten. Auch das Studium des Anlagevorschlages stellt uns aus Laiensicht zufrieden. Etwas schade ist nur, dass wir bei einer zentralen Frage unserer Anlagestrategie allein gelassen werden. Dafür ziert sich die DZ Privatbank nicht, Transparenzangaben zu machen. Dennoch sind wir sehr gespannt auf die fachliche Auswertung des uns vorgelegten Anlagestrategie."

Bewertung von Vermögensstrategie und Portfolioqualität

Die DZ PRIVATBANK liefert ein ausführliches, individuell geschriebenes Protokoll, in dem die persönliche Ausgangssituation, die Ziele der Geldanlage sowie die Vermögenssituation des Kunden ausführlich und korrekt beschrieben werden. Vorbildlich: Auch der Beratungsprozess ist in einer Grafik skizziert und wir sehen, welche Schritte noch vor uns liegen.

Zusätzlich hat die Bank noch einige Fragen zur Erbschaft und geplanten Schenkung. Ein sehr sorgfältiges und qualitätsorientiertes Vorgehen! Prima.

Das Individuelle Lösungskonzept, das der Kunde dann erhält, zeigt ebenso hohe Güte. Da er sein Risikoziel auf 20 % maximalen Verlust festgelegt hat, fokussiert die Bank bei ihrem Vorschlag auch auf diesen Wert. Höhere Verluste sind mit reinen Aktienanlagen möglich, schreibt die Bank, daher sollte er stärker risikoärmere Wertpapiere integrieren. Bei einer Struktur von 50 % Aktien und 50 % Anleihen käme er wir seinem Ziel nahe. Der Verlust würde sich auf knapp 20 % im schlimmsten Fall beschränken.

Gute hergeleitete Vermögensstruktur bei DZ Privatbank

Gut hergeleitet ist die Vermögensstruktur: Der historische Stresstest wählt Szenarien wie den Lehmann-Ausfall 2008 oder die Griechische Finanzkrise 2015. Dabei werden eine Menge roter Zahlen mit Verlusten in den Zeiträumen präsentiert und auch für Laien eher unverständliche Value-at-Risk-Werte.

Allerdings: Die Bank beschreibt, dass innerhalb eines Zeitraums von rund 3 Jahren auch ein Verlust von über -27% auftrat. Unsere Linie wird also deutlich gerissen. Jetzt plädiert die DZ Privatbank für aktives Risikomanagement. Die beschriebenen Systematiken werden im folgenden dargestellt. Doch ob es wirklich funktioniert, erkennen wir nicht. Denn die größte letzte Krise war 2007 und die Zahlen beginnen erste 2012.

Die DZ Privatbank verwirrt den Kunden mit Szenarioberechnungen

Da die Bank noch weitere Szenarien, diesmal für die Zukunft, errechnet, wird es insgesamt zu zahlenlastig und verwirrt eher als dass wir Klarheit haben, ob die Bank einen Top-Vorschlag liefert. Schade.
Konkret wird die Bank dann bei den Wertpapieren: Wir sehen 18 gleichgewichtete Aktien mit einer klaren Deutschland Fokussierung. Als Schwerpunkte sehen wir Technologie, Automobile und Finanzdienstleister. Warum diese Region und Sektoren so aussichtsreich sein sollen, bleibt offen. Hier stellen sich Fragen bezüglich der ausreichenden Risikostreuung innerhalb der Anlageklasse Aktien.

DZ Privatbank unterteilt die Anleihen in zwei Segmente

Anleihen werden unterteilt in wertsichernde und wertschöpfende Anleihen. Das hilft bei der Einordnung. Gut! Zu den wertsichernden zählen Staatsanleihen aus Polen, Irland und Belgien. Die wertschöpfenden Papiere sind allesamt Unternehmensanleihen.

Was wir dabei sehen: Die Gesamtrendite aller Anleihen beträgt vor Kosten 0,07 % auf Endfälligkeit. Das heißt: Nach Kosten machen wir aus heutiger Sicht Verlust. Hier fehlt es an einer Klarstellung, warum dieser Weg gewählt wird. Andere Häuser waren deutlich breiter aufgestellt und holten so mehr Rendite (bei mehr Risiko) aus den Anleihen.

DZ Privatbank lässt offen, ob Verlustgrenze über ganzen Zeitraum eingehalten wird

Und: Offen bleibt auch, ob die 20% Maximalverlust vom Anfangsvermögen innerhalb des Investitionszeitraums eingehalten werden können. Denn mit 19% Staatsanleihen könnte es knapp werden, um das überwiegende Aktienrisiko auszutarieren.

Detaillierte Kostenübersicht bei der DZ Privatbank

Die All-In Fee für 1.000.000 Euro beträgt 1,20% inkl. MwSt. pro Jahr. Die Kosten werden in Prozent sowie in Euro-Beträgen ausgewiesen. Legt der Kunde 1.600.000 Euro an, reduziert sich das Honorar auf 1,0 % plus Umsatzsteuer. Details sehen wir auch in der Kosteninformation, die trotz MIFID 2 nur wenige Häuser geliefert haben.
Sehr gut: Wir erhalten noch weitere Hinweise zum Vermögen. Dazu zählen Hinweise zum Testament. Unser Berliner Testament bindet den überlebenden Ehepartner an alle Regeln, falls keine Öffnungsklausel vorhanden ist. Das kann mit Blick auf unsere familiäre Vermögensnachfolge auch hinderlich sein.
Auch erhält der Kunde einen gesonderten Entnahmeplan, aus dem wir ersehen können, wie sich das Guthaben entwickelt, wenn er wie überlegt jedes Jahr 60.000 Euro entnimmt.

Fazit Vermögensstrategie und Portfolioqualität

Die DZ Bank liefert an vielen Stellen sehr ansprechende Leistungen. Ein gutes Beratungsprotokoll und eine gute Fokussierung auf das Risikoziel des Kunden sind zu erkennen. Doch im weiteren Verlauf verliert sie sich mit Zahlen und das Portfolio lässt Fragen offen. So trübt sich das Bild etwas ein. Dennoch ist eine überdurchschnittliche Leistung im Vergleich zu den Wettbewerbern.

2018 (TOPs 2019) Vermögensstrategie DZ PRIVATBANK S.A.: Kleine Schwächen in der Kür im Shop
2018 (TOPs 2019) Qualifikation Nur das Sahnehäubchen fehlt im Shop
2017 (TOPs 2018) Vermögensstrategie DZ Privatbank – zwei Bausteine, kein Dach im Shop
2017 (TOPs 2018) Beratungsgespräch Starker Verbund, halbstarke Leistung im Shop
2016 (TOPs 2017) Vermögensstrategie Gründlich und verbindlich im Shop
2016 (TOPs 2017) Qualifikation DZ PRIVATBANK S.A.: Sorgfältig, präzise, korrekt, aber ... im Shop
2016 (TOPs 2017) Beratungsgespräch Ein genossenschaftliches Highlight bietet die DZ Privatbank im Shop
2015 (TOPs 2016) Vermögensstrategie & Portfolioqualität Beratung auf den Punkt gebracht im Shop
2015 (TOPs 2016) Vermögensstrategie & Portfolioqualität Die ganze Bandbreite im Shop
2015 (TOPs 2016) Beratungsgespräch Vertrauen, schwer verdient im Shop

WISSENSWERTES

DZ PRIVATBANK S.A., Niederlassung Stuttgart
Heilbronner Straße 41
70191 Stuttgart
Deutschland


Mehr aus Rating

Sie haben Anmerkungen zu diesem Thema? Kontaktieren Sie unsere Redaktion jetzt über redaktion@fuchsbriefe.de – wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Mehr erfahren zum Rating TOPs 2019

GESAMTWERTUNG

Die DZ Privatbank liefert in allen Wertungssegmenten ansprechende Leistungen, voran im eigentlichen Beratungsgespräch. Transparenz ist gegeben und der Kunde steht auch im Anlagevorschlag im Zentrum aller Überlegungen. Nur in der Darstellung gibt es einige geringere schwächen. Zusammen genommen ist die Leistung dennoch sehr gut.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Nachhaltigkeit beim Stiftungsvermögen: Tiefe Einblicke und Diversität in Kooperationen

Von Datenlieferanten bis Beratungsnetzwerke: Wie Vermögensmanager ihre Nachhaltigkeitsstrategien stärken

Kollage Verlag Fuchsbriefe © Bild: envato elements
Um die nachhaltige Kapitalanlage zu stärken, setzen Vermögensmanager auf die Zusammenarbeit mit externen Instituten. Eine Analyse der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz von 25 Organisationen enthüllt nicht nur eine reiche Vielfalt an Kooperationen, sondern auch signifikante Unterschiede in der Integration dieser Partnerschaften in ihre Nachhaltigkeitsstrategien.
  • Fuchs plus
  • Logistik und Nachhaltigkeit

Elektro-LKW bei Österreichischer Post

Die Österreichische Post hat erstmals zwei Elektro-Lkw im Einsatz. Transportiert werden internationale Sendungen. Damit lassen sich rund 117 Tonnen direkte CO2-Emissionen pro Jahr einsparen.
  • Fuchs trifft Pferdchen, Der Geldtipp-Podcast, Teil 42

Geldtipp – Pferdchen trifft Fuchs: Wie Anleger Steuern vermeiden können

Geldtipp-Podcast. ©SpringerNature
Der Fiskus möchte an den Kapitaleinkünften mitverdienen. Pferdchen und Fuchs analysieren in der 42. Folge des Geldtipp-Podcasts, welche Steuern auf Kapitalerträge anfallen können und was beim Umgang mit den Finanzamt beachtet werden muss.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Hot Stock: Henkel AG & Co. KGaA Vz

Höheres Ergebnis, höherer Aktienkurs

Höhere Prognose, höhere Kurse. Das könnte die Erfolgsformel für Henkel sein. Das Unternehmen hat nun schon zum zweiten Mal in diesem Jahr die Prognose angehoben. Das wird der Aktienkurs irgendwann einpreisen.
  • Quartalsanalyse 2024 Performance-Projekt 5: Vermögensverwaltende Fonds

Top-Performer und ihre Rangverbesserungen

Thumb Performance-Projekt 5, Bild erstellt mit DALL*E
Welche Vermögensverwalter haben sich im Performance-Projekt 5, das seit Januar 2017 läuft, im Vergleich zur Benchmark verbessert und wer hat an Boden verloren? Eine detaillierte Analyse der Quartalsberichte 2024 zeigt überraschende Entwicklungen und deutliche Veränderungen in den Ranglisten.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen: HASPA in der Gesamtbeurteilung 2024

Hier locken solides Handwerk und viel Empathie

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Die Hamburger Sparkasse – HASPA – ist die mit Abstand größte Sparkasse Deutschlands. Selbstbewusst teilt sie auf ihrer Website mit, dass sie einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in Hamburg sei und gesellschaftliches Engagement fördere. Sowohl für Privat- wie für Firmenkunden sei man die Nummer 1 in der Metropolregion. Was Stiftungen betrifft, so erfährt der Leser, biete man ein umfassendes Servicepaket. Das klingt gut aus aus Sicht der Stiftung Fliege. Und gut soll es auch weitergehen.
Zum Seitenanfang