Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Unfall
  • FUCHS-Briefe
  • Unfall mit Firmenwagen

Fahrlässig ausgeparkt – Gehalt gekürzt

Fahrlässiges Ausparken mit dem Dienstwagen kann für Arbeitnehmer teuer werden. © picture alliance / dpa Themendienst
Ein Urteil, das so manchen Firmenwagennutzer ins Schwitzen bringen wird. Parkt er fahrlässig aus, haftet er. Und das geht schnell.
  • FUCHS-Briefe
  • Gefahrenquelle Fußboden

Arbeitsunfälle in deutschen Betrieben

1.000 mal am Tag fallen in deutschen Betrieben Mitarbeiter auf die Nase. Und zwar wortwörtlich. Die Ursache ist vielfach die gleiche. Und Unternehmen können etwas dagegen tun.
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitsunfähgikeit

Arbeiten trotz Krankschreibung

Wer trotz Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung arbeitet, ist gesetzlich dennoch versichert. Das gilt auch für den Weg von und zum Betrieb.
  • FUCHS-Briefe
  • Recht

Nur bedingt haftbar

Verstöße gegen Unfallverhütungsvorschriften müssen massiv und unentschuldbar sein, damit sie zu einem Ersatz der Aufwendungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung führen.
  • FUCHS-Briefe
  • Recht

Kein Schadensersatz bei Dummheit

Geldautomaten muss man bedienen können. Schadensersatz für Ungeschicklichkeit gibt es jedenfalls nicht.
Zum Seitenanfang