Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Immobilien
  • FUCHS-Briefe
  • Bei Vermietung auf die Tube drücken

Leerstand kostet Steuervorteile

Andauernder Leerstand einer Immobilie kostet Sie die steuerliche Anerkennung der Werbungskosten. Dabei ist es unerheblich, ob Sie an der Nichtvermietbarkeit die Schuld tragen oder nicht, entschied der BFH.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilienpreise

Preisblase wächst weiter

Steigende Immobilienpreise und sinkende Mietrenditen: Neubau in Berlin. © Sean Gallup / Getty
Die Immobilienpreise in Deutschland sind auch im ersten Quartal 2017 weiter gestiegen. Schon seit Jahren steigen die Mieten langsamer als die Kaufpreise, die Renditen sinken. Die Signale für eine Zinswende werden stärker.
  • FUCHS-Briefe
  • Kündigung wegen Fristüberschreitungen

Mieter müssen pünktlich zahlen

Sie können Mieter kündigen, die immer wieder unpünktlich zahlen.
  • FUCHS-Briefe
  • Nutzung rechtlich abgesichert

Klarheit für Ferienwohnungen

Die Nutzung von Ferienwohnungen ist jetzt juristisch abgesichert.
  • FUCHS-Briefe
  • Sinkende Renditen

Rekordumsatz bei Gewerbeimobilien

Von Kaufzurückhaltung bei Gewerbeimmobilien in Deutschland ist noch keine Rede. Am Markt gab es im 1. Quartal einen neuen Rekordumsatz.
  • FUCHS-Briefe
  • Gewinnausschüttung und Renditen

Ferienimmobilien auf dem Prüfstand

Der dritte (und endgültige) Schritt zur Unrentabilität spanischer Ferienimmobilien in Gestalt einer Sociedad Limitada steht bevor.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien: Eigenbedarf als Kündigungsgrund

BGH-Urteil sorgt für Verwirrung im Wohnungsrecht

Sie können nach wie vor Eigenbedarf für vermieteten Wohnraum anmelden und Ihren Mietern kündigen. Dies gilt natürlich auch für eine teilweise gewerbliche Nutzung.
  • FUCHS-Briefe
  • Rahmenbedingungen im Wandel

Polen: Noch sind es attraktive Renditen

Warschau: Immobilienmarkt boomt
Investments in polnische Immobilien lohnen sich noch bei Renditen zwischen 5% und 6%.
  • FUCHS-Briefe
  • Mieter haften nicht für die Bank

Recht: Miet-Eingangsklausel nichtig

Die Klausel, dass die Miete bis spätestens zum dritten Werktag eines Monats auf Ihrem Konto als Vermietereingegangen sein muss, ist laut BGH nichtig.
  • FUCHS-Briefe
  • Abmahnungen erforderlich

Miete: Kündigung wegen Verwahrlosung

Sie müssen eine Verwahrlosung Ihrer vermieteten Wohnung nicht hinnehmen. Haben Sie eine Besserung angemahnt, rechtfertigt ein Nichtbefolgen sogar eine ao. Kündigung.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien in Städten

Neue Kategorie: Urbanes Gebiet

Die neue Gebietskategorie urbanes Gebiet erlaubt es, höher und dichter zu bauen. Die neue Kategorie dürfte sich schnell durchsetzen.
  • FUCHS-Briefe
  • Krisenindikatoren

Wohnimmobilien: BIZ sieht Warnzeichen am Immo-Markt

Der deutsche Wohnimmobilienmarkt hat sich von einem langfristigen Preistrend gelöst. Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sieht darin ein Vorzeichen für eine Krise.
  • FUCHS-Briefe
  • Bargeld für die Immobilie

Steuern: Mittelbar schenken lohnt sich

Immobilien: Schenken lohnt sich | © Getty
Schenken Sie zweckgebunden für den Kauf einer Immobilie. Das hat steuerlich mehrere Vorteile.
  • FUCHS-Briefe
  • Große Veränderungen

Einzelhandelsimmobilien: Stagnierende Mieten

Einzelhandel: Mieten unter Druck | © Getty
Eine Auswertung für Einzelhandelsimmobilien in 64 Städten zeigt, dass die Mieten weithin stagnieren. Der Einstieg muss sorgfältig geprüft werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Übergabeprotokoll ist entscheidend

Miete: Keine Verrechnung mit Schäden

Sorgen Sie für ein umfassendes Übergabeprotokoll beim Ende eines Mietverhältnisses. Denn was dort nicht an Mängeln aufgeführt ist, können Sie nicht geltend machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kündigung bei Nutzungsverbot

Recht: Schadensersatz bei Nutzungsverbot

Ein Nutzungsverbot rechtfertigt eine fristlose Kündigung Ihres Mieters. Dafür steht ihm außerdem der Ersatz seiner deswegen erforderlichen Umzugskosten zu.
  • FUCHS-Briefe
  • Wohnimmobilien sind gefragt

Deutschland: Renditeerwartungen sinken

Die Prognosen professioneller Immobilieninvestoren sehen einen sinkenden Trend bei den Renditen. Die wollen sie aber lange kassieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Marktmiete ist maßgeblich

Mietrecht: Höherer Schadensersatz möglich

Zieht Ihr Mieter nicht rechtzeitig aus, muss er nicht nur Miete für die Dauer der ungenehmigten Nutzung, sondern die theoretisch erzielbare Marktmiete zahlen.
Zum Seitenanfang