Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Immobilien
  • FUCHS-Briefe
  • Untervermietung

Widerspruch bei Familie möglich

Eine Untervermieterlaubnis für die gesamte Wohnung können Vermieter verweigern. Das gilt auch bei Lebenspartnern oder Familienangehörigen des Hauptmieters.
  • FUCHS-Briefe
  • Büroimmobilien

Bundesweit steigende Mieten

Die Nachfrage nach Büroimmobilien steigt stetig an. Dies führt zu steigenden Mieten – nicht nur in den sieben A-Märkten, sondern auch in den weniger Bedeutenden B- bis D-Märkten.
  • FUCHS-Briefe
  • Wohnimmobilien

Irland lockt

Derzeit der interessanteste Wohnimmobilien-Markt in Europa: Irland. © picture alliance / robertharding
Die Wohnimmobilienmärkte in Belgien und Österreich weisen derzeit die größten Überbewertungen auf. Die Preise sind schneller gewachsen als die Einkommen. Ein ehemaliger Krisenmarkt überrascht mit guter Erholung.
  • FUCHS-Briefe
  • Überwälzung auf Mieter fraglich

Schönheitsklauseln auf der Kippe

Die in Mietverträgen oft verwendete Klausel: „Die Kosten der Schönheitsreparaturen trägt der Mieter“ steht auf der Kippe.
  • FUCHS-Briefe
  • Abrechnung kam an Silvester

Gesetzliche Frist unbedingt einhalten

Betriebskostenabrechnungen sind nur gültig, wenn sie innerhalb der gesetzlichen Frist zugegangen sind. Die Zustellung kann auch auf den letzten Drücker erfolgen.
  • FUCHS-Briefe
  • Wohneigentum

Nur die Gemeinschaft darf klagen

Wohnungseigentümer beschäftigen oft die Gerichte. Aber nicht der einzelne Eigentümer, nur sie gemeinsam dürfen nach entsprechendem Beschluss Klage einreichen
  • FUCHS-Briefe
  • Ferienwohnungen nach Mehrheiten

In Hessen entscheidet jeder Ort allein

Bundesrecht bricht Landesrecht – von wegen. Kaum hat der Bund geregelt, dass bundesweit Ferienwohnungen, grundsätzlich auch in reinen und in allgemeinen Wohngebieten zulässig sind, schert das Land Hessen aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Rückabwicklung geschlossener Immobilienfonds

Bei Zinserlass entfallen auch die Steuern

Beim Verkauf geschlossener Immobilienfondsanteile kann Ihnen die Bank die Zinsen erlassen. Ein höchstrichterliches Urteil sorgt dafür, dass Sie sich darüber wirklich freuen können.
  • FUCHS-Briefe
  • Einzelhandelsimmobilien in Europa

Attraktive Exoten

Bietet noch attraktve Renditen bei Einzelhandelsimmobilien: das finnische Tampere. © picture alliance / blickwinkel/K. Salminen
Die Renditen bei Einzelhandelsimmobilien sinken im Trend weiter. Dennoch gibt es attraktive Investitionsstandorte.
  • FUCHS-Briefe
  • Ferienimmobilien Schweiz

Preise für Luxus kennen keine Grenzen

Luxusimmobilien in den weltbekannten Schweizer Ferienregionen bleiben gefragt. Die Preise scheinen dabei nur einen Weg zu kennen: nach oben. Die Frage ist, wie lange.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilienmarkt Schweden

Regierung fürchtet Notverkäufe

Schwedische Immobilien sind teilweise überteuert. Die US-amerikanische Investmentbank Goldman Sachs erwartet, dass die Immobilienpreise in den nächsten zwei Jahren um durchschnittlich 5% an Wert verlieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Wertverlust durch Hochspannungsleitung

Grundstück: Pacht oder Entschädigung prüfen

Wenn Sie ein Grundstück haben, dass mit einer Hochspannungsleitung überbaut ist, haben Sie Anspruch auf Entschädigung. Dabei haben Sie die Wahl zwischen zwei Modellen.
  • Immobilien in Kanada

Crash mit Ansage

In Kanada steigen die Häuserpreise wie an der Schnur gezogen. Der Markt läuft heiß. Eine Stimme hält bemerkenswert dagegen.
  • Wüstenrot & Württembergische

Finanzierungsgeschäft boomt

Die Aktie des Finanzdienstleister Wüstenrot & Württembergische ist ein echtes Value-Schnäppchen. Zwar leidet das Bauspargeschäft, aber nicht das Baufinanzierungs- und Versicherungsgeschäft.
  • FUCHS-Briefe
  • Ferienimmobilien in Spanien

Briten bringen Markt in Schwung

Großbritanniens Austritt aus der EU verunsichert britische Ferienhausbesitzer in Spanien und Portugal. Der Markt ist kräftig in Bewegung geraten. Eine Käufergruppe pokert dabei hoch.
  • FUCHS-Briefe
  • Mobiliar extra ausweisen

Grunderwerbsteuer per Vertrag sparen

Sie können Grunderwerbsteuer sparen, wenn Sie einen gespaltenen Kaufvertrag für Immobilie und bewegliches Mobiliar abschließen.
  • FUCHS-Briefe
  • Zweitwohnungen steuerlich betrachtet

Einrichtungskosten außen vor

Die Unterkunftskosten für eine Zweitwohnung sind bei 1.000 Euro im Monat gedeckelt – das gilt aber nicht für die Kosten der Einrichtung.
Zum Seitenanfang